Ein Sprungbrett in den Arbeitsmarkt

Mit dem Talentschule–Abschluss eröffnet sich für die Talente eine neue berufliche Perspektive der (Re)Integration im Arbeitsmarkt.

Das Talentschule-Attest wird von der Stiftung Battenberg ausgestellt und umfasst ein Experten-Gutachten sowie die Praxisarbeiten als Referenz. 

Die Talentcoachs begleiten das Talent individuell für den Übertritt in den Arbeitsmarkt. Entsprechend der erarbeiteten Förderstrategie kommt das Talentcoaching und das Networking mit Unternehmen/Organisationen zum Tragen. 

Es gibt eine breite Palette von möglichen Anschlusslösungen, die sich bereits während dem Jahr in der Talentschule abzeichnen. Die bereits geleisteten Arbeitseinsätze am Markt belegen die individuelle Berufschance und schaffen bereits erste Kontakte. Im ersten Jahr nach Abschluss erhalten die Teilnehmenden ein Coaching und eine Plattform am geplanten Netzwerkanlass.